Drei Begriffe im Finale: "Ein Wort, das das Jahr gut beschreibt" – das …

Deutschland hat ein neues Jugendwort des Jahres: "Lost". Immer wieder wird debattiert, ob Jugendliche so reden. Dieses Wort wird zumindest auch von …

"Lost" ist "Jugendwort des Jahres" 2020

Jugendliche durften im Internet über das Jugendwort des Jahres 2020 abstimmen. "Lost" setzte sich dabei gegen "Cringe" und "Wyld/Wild" durch.

"Lost" ist das Jugendwort 2020 – Kultur – Badische Zeitung

Der Pons-Verlag hat mit "Lost" das Jugendwort 2020 gekürt. Mit dem Begriff wird ahnungsloses und unsicheres Verhalten beschrieben. Es hat sich gegen …

Lost in Translation

Das „Jugendwort des Jahres“ ist dieses Mal ein schlichter Anglizismus: „Lost“. Welchen Einblick gibt das in die Jugendkultur?

Jugendwort des Jahres: "Lost" ist der Gewinner

Verloren, ahnungslos, unsicher – das Wort "lost" ist das Jugendwort 2020. In einer Online-Abstimmung siegte der Begriff vor "Cringe" und "wild/wyld".

Jugendwort des Jahres 2020: Irgendwie "Lost"

"Lost" ist das Jugendwort des Jahres. Zum ersten Mal durften Jugendliche mit abstimmen. Zum Glück.

Deutsche Sprache: "Lost" ist Jugendwort des Jahres

Der Begriff soll ahnungsloses und unsicheres Handeln beschreiben: "Lost" hat sich bei der Wahl zum "Jugendwort des Jahres 2020" durchgesetzt – gegen zwei …

Leave a Reply

Your email address will not be published.